HILFSPROJEKTE

Liebe die handelt

Kinderheim in Kirgistan

In der ehemaligen Sowjetunion treffen zahllose Schicksalsschläge auf viele Kinder.

In den 90er Jahren ist die Sowjetunion zerfallen. Viele Familien sind in große Not geraten und fanden keine Ausweg in ein schöneres Leben. Dadurch sind viele arme Familien ohne Arbeit und Zukunft geblieben. Viele Menschen versuchen ihre Zuflucht in Alkohol und Kriminalität zu finden. Aus diesem Grund bleiben viele Kinder ohne Eltern. Ohne Schulausbildung, ohne Zuhause. Viele Kinder versuchen sich ein Zuhause auf den Straßen und der Kanalisation aufzubauen. Sie kämpfen um ihr überleben.

Die Familie Jaschin, Wadim und Natali und ihre fünf Kinder, haben ein Kinderheim aufgebaut indem sie vielen Kindern ein neues Zuhause schenken. Im Moment hat die Familie zu ihren eigenen fünf Kinder 28 Kinder von der Straße aufgenommen. Wir als Missionare haben die Familie besucht und gemerkt, dass das Kinderheim sehr dringend ein Speisesaal und zusätzliche Schlafräume benötigte.

Im August 2015 haben wir mit dem Bau eines neuen Speisesaals begonnen. In der Zwischenzeit steht der Rohbau schon.

Wir würden uns sehr freuen wenn Sie uns bei diesem Projekt unterstützt mit Gebet und finanzieller Hilfe.

Vielen Dank im Voraus.
Gott segne Sie.

Kontakt:
Lilli Matay
Email: mantay777@googlemail.com

… das Projekt für Kinder in Not!

„Strahlende Augen” ist eine Aktion von AVC, DHHN und den Royal Rangers. Gemeinsam wollen wir bedürftigen Kindern in armen Ländern eine Weihnachtsfreude bereiten. Viele Kinder haben noch nie im Leben ein Geschenk bekommen. Doch mit nur wenigen Mitteln kann ein Päckchen gepackt werden, das die Augen dieser Kinder zum Strahlen bringt und Gottes Liebe greifbar macht.

Wie kann ich helfen?
Pro Weihnachtspacket benötigen wir 25,00€. Die Royal Rangers des Stammes 309 kaufen für das gespendete Geld u.a. Lebensmittel, Winterhandschuhe und -socken oder christliche Literatur und verpacken diese in weihnachtliche Geschenkboxen.

Wie gelangen die Geschenke zu den Kindern?
Vom 25.-30.12.2010 fuhren die Royal Rangers des Stammes 309 auf eigene Kosten nach Moldawien und verteilten die Päckchen persönlich in den Waisenhäusern der Region Kischinev (Chisinav).

Im Namen aller Kinder sagen wir “Danke” für Deine Spende!

Zentrum der sozialen Kinderrehabilitation

Kinderheim „Lubimtschick“, Ukraine. In der Ukraine leben 130.000 Kinder auf der Straße. Davon sind 76% schulpflichtige Kinder im Alter von 6 -16 Jahren. Da diese armen Kinder meistens keine Dokumente haben, ist es ihnen auch nicht möglich die Schule zu besuchen. Nicht nur der Weg zur Bildung ist ihnen somit versperrt, auch sind die Kinder durch das Leben auf der Straße körperlicher und sexueller Gewalt täglich ausgesetzt.

1996 kam in uns der Wunsch auf, den Straßenkindern in der Ukraine zu helfen. Es sollte ein Ort geschaffen werden, in dem die Kinder in einer liebevollen Umgebung ein neues Zuhause finden.

Daraufhin sind Alexander Mantay, Egon Friesen, Richard Gissel und Johann Müller in die Ukraine gereist um ein Haus für ein zukünftiges Kinderheim zu suchen. In Slavjansk haben sie ein passendes Haus gefunden, wobei dieses leider noch im totalen Rohbau war. Das Haus wurde mit Spendengeldern fertig gebaut und erhielt den Namen „Lubimtschick“ – „Liebling“. Das Haus bietet 15 – 20 Kindern im Alter von 2 bis 14 Jahren ein neues Zuhause. Ehrenamtliche Mitarbeiter aus der anliegenden christlichen Gemeinde “Zerkow Pobedipelej” – “Gemeinde der Sieger” kümmern sich um die Kinder. Sie spielen, essen und schlafen gemeinsam und bekommen das Wort Gottes erzählt.

Die Mitarbeiter kümmern sich den ganzen Tag um die Kinder und haben dadurch eine enge Bindung. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass dem Kinderheim genug finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, damit sich die Kinder nicht an immer wieder wechselnde Mitarbeiter gewöhnen müssen, sondern wissen, dass ihnen geholfen wird und sie sich sicher und geborgen wissen.

Wie kannst Du helfen?
Helfe mit, weitere Kinderleben zu retten und ihnen eine Zukunft zu schenken. Jeder Mosaikstein – also deine Spende – egal ob groß oder klein, zählt. Helfe mit deiner Spende, den Kindern Ihren Wunsch zu erfüllen und das Gemeinschaftshaus zu finanzieren.

Mission "Licht der Welt" , Kasachstan

2009 haben wir zu Gott gebetet, er soll uns zeigen, welche Hilfsorganisation/Hilfsprojekt wir unterstützen sollen. Daraufhin zeigte uns Gott die Mission „Licht der Welt“ in Karaganda, Kasachstan. Die Menschen dort haben zur selben Zeit zu Gott gebetet, dass er ihnen doch jemand schicken solle, der ihre Arbeit finanziell unterstützt.

Die Mission “Licht der Welt” bringt das Wort Gottes in Kinderheime und Gefängnisse. Sie beten mit den Menschen, predigen das Wort Gottes und taufen sie in dem Namen Jesus. Außerdem werden in einem Rehabilitierungszentrum drogen- und alkoholabhängige Menschen von ihren Süchten befreit.

JAM Deutschland - Hilfe für Afrika

„Afrika helfen, sich selbst zu helfen!“ – Dies ist der Leitsatz der 1984 in Afrika gegründeten gemeinnützige, christlich-humanitäre Hilfsorganisation Joint Aid Management (JAM).

Hier erfährt man mehr über die Arbeit von JAM und wie JAM vor Ort auf die Probleme reagiert und ganz praktisch Kindern in Afrika hilft!

Website JAM Deutschland

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Hilfsprojekte

Das Crystal Forum ist eine "Non-Profit-Organisation". Wir finanzieren uns aus freiwilligen Spenden von Mitgliedern und Freunden unserer Kirche.

Für die zweckgebundene Unterstützung eines bestimmten Projektes oder Arbeitszweiges bitte einen entsprechenden Verwendungszweck angeben.

Bankverbindung:
Christliche Glaubensgemeinde e.V.
IBAN: DE75643500700019000008
BIC: SOLADES1TUT
Kreissparkasse Tuttlingen


Alle unsere Spender erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung für eingegangene Spenden im zurückliegenden Jahr, die dann bei der Steuererklärung geltend gemacht werden kann. Bitte vergiss dazu nicht, Deinen Namen bei der Überweisung mit anzugeben.

Herzlichen Dank für jede Spende!